31  August 2019 Verkehrsunfall B 115

 

Am Samstag, 31. August 2019 um 13:43 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Großraming und Reichraming zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmter Person an der B115 alarmiert. Auf dem Gemeindegebiet von Großraming, in der sogenannten „Leppen Kurve".

 

Am Einsatzort angekommen, haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Insassen bereits auf einer nahe gelegenen Wiese vorgefunden. Gemeinsam sicherten die Feuerwehren Großraming und Reichraming sofort die Einsatzstelle ab, die Betreuung der Insassen, die sich alle selbst befreien konnten, erfolgte durch den Feuerwehrmedizinischen Dienst . Die Kräfte des Roten Kreuzes übernahmen nach deren Eintreffen die Versorgung der Insassen.

 

Nachdem die verunfallten Personen dem Roten Kreuz übergeben wurden, kümmerten sich die beiden Feuerwehren um das Binden der ausgetretenen Betriebsstoffe und die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Der Abtransport des Fahrzeuges wurde von der Einsatzleitung mit der Polizei und dem Abschleppunternehmen koordiniert, damit die B115 so rasch wie möglich wieder freigemacht werden konnte. Die Feuerwehren rückten nach ca. 1¼ Stunden im Einsatz wieder ein.

 

Insgesamt waren zwei Feuerwehren mit fünf Fahrzeugen und 37 KameradInnen im Einsatz.

 


30  Juni 2019 Verkehrsunfall

 

Am Sonntag, 30 Juni kam es zu einem schweren Motorradunfall. Der Lenker des Zweirads kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke und kam so schwer zu Sturz, dass er noch am Unfallort verstarb.

Unsere Aufgabe war es die Strasse komplett zu sperren und die ausgetretenen Flüssigkeiten zu binden. Nach rund zwei Stunden waren wir wieder einsatzbereit. 

 

Im Einsatz waren die FF´s Großraming und Maria Neustift, sowie Notarzt, Rettungsdienst und Polizei


27  Juni 2019 Tierrettung

 

Am 27. Juni wurde die FF Großraming zu einer Tierrettung gerufen. Eine Katze saß bereits seit eineinhalb Tagen auf einem Baum und konnte aus eigener Kraft nicht mehr zu Boden klettern. Mit Hilfe einer langen Leiter konnte die erschöpfte Katze geborgen und seinem Besitzer übergeben werden.

 


20  Juni 2019  Dachstuhlbrand nach Blitzschlag

Am Fronleichnamstag wurden wir um 20:07 Uhr nach Maria Neustift mit dem Einsatzstichwort "Brand Wohnhaus" alarmiert. Am Einsatzort stellte sich folgende Lage dar: Vom Dachstuhl des Objektes konnte leichte Rauchentwicklung in Folge eines Blitzschlages festgestellt werden. Kameraden der Feuerwehren aus Maria Neustift waren bereits mit einem Atemschutztrupp vorgerückt. Parallel wurde eine Relais-Leitung von einem nahen Bach errichtet. 

Wir stellten einen Reserve Atemschutztrupp und unterstützten unsere Kameraden.

 

Da ein Glimmbrand im Dachstuhl des Hauses vermutet wurde, wurde zusätzlich der Hubsteiger der FF Weyer alarmiert, worauf wir einrücken konnten.

 

Die Löscharbeiten dauerten bis etwa Mitternacht.

 

Wir waren mit 38 Mann und unserem RLFA 4000 im Einsatz, davon 31 abrufbereit im Feuerwehrhaus.

 

Bericht FF Maria Neustift

 

 


22  Mai 2019  Fahrzeugbergung

Ein Sattelschlepper hatte sich auf eine viel zu enge Forststraße verirrt und konnte seine Fahrt nicht mehr fortsetzen bzw. wenden. Mittels Einbauseilwinde "hievten" wir den LKW um die Kurven bis er schließlich wieder selbst weiterfahren konnte. 

Die FF Großraming war mit 2 Fahrzeugen und 15 MAnn im Einsatz ebenso 2 Mann von der Polizei, verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Nach 4 Stunden war der Einsatz beendet.

 


29  April 2019  Verkehrsunfall B 115

"Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" lautete die Alarmierung, die die FF Großraming am Abend des 29. April erreichte.

Ein PKW mit Anhänger, auf dem 2 Siloballen transportiert wurden, kam aus unbekannter Ursache ins Schleudern, wobei sich der Hänger vom Zugfahrzeug löste und ca. 100 m vor dem PKW zum liegen kam.

Nach absichern der Unfallstelle, bestand unsere Aufgabe darin, die ausgetretenen Flüssigkeiten zu binden und die Fahrbahn vom Silofutter zu befreien. Nach knapp 2 Stunden war der Einsatz beendet. 

Die FF Großraming war mit 4 Fahrzeugen im Einsatz ebenso 2 Mann von der Polizei, verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. 

 


16  Februar 2019  PKW´s zusammengerutscht

Eine "Fahrzeugtrennung" mussten wir am Abend des 16. Februars durchführen. Ein PKW der am Parkplatz Bamacher von Wanderern abgestellt wurde, rutschte aufgrund der eisglatten Fahrbahn und ohne Fremdeinwirkung, seitlich auf den nächsten PKW auf.

Mittels Einbauseilwinde und 2 Hebeschlaufen zogen wir das abgerutschte Fahrzeug vom anderen PKW weg. 

 


14  Jänner 2019  Einsatz FKAT Zug 2 Steyr Land

Am 14. Jänner wurde der FKAT Zug 2 des Bezirkes Steyr Land zur Hilfeleistung in die Steiermark gerufen. Bei der Firma Georg Fischer in Altenmarkt galt es ein 10.000 m² großes Flachdach vom Schnee zu befreien. Treffpunkt war frühmorgens um halb sieben bei der FF Kleinreifling, dann ging es im Konvoi nach Altenmarkt. Von der FF Großraming waren 7 Mann dabei, insgesamte Mannschaftsstärke lag bei 90 Mann von 14 Feuerwehren. Der Einsatz dauerte bis um 18:00 Uhr!

 


10  Jänner 2019  Schneedruckeinsätze

Seit 10. Jänner ist die Feuerwehr Großraming damit beschäftigt Hausdächer abzuschaufeln. Aufgrund der großen schon gefallenen Schneemenge, und der prognostizierten Neuschneemenge, ist es nötig einige Objekte von der Schneelast zu befreien.