30.  September 2022  Verkehrsunfall

 

 "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" lautete der Alarmtext, der uns kurz nach elf Uhr ins Feuerwehrhaus eilen ließ. Ein PKW lag auf der L 557, Höhe Campingplatz, auf dem Dach. Als wir am Unfallort eintrafen, wurde der Fahrer bereits vom Roten Kreuz versorgt.

Wir stellten das Fahrzeug wieder auf die Räder, banden die ausgetretenen Betriebsmittel und säuberten die Fahrbahn. Um 12:00 Uhr waren wir wieder einsatzbereit.

Im Einsatz stand die FF Großraming mit RLFA, LF und LAST, die Polizei, sowie das Rote Kreuz.


16.  September 2022  Baum über Straße

 

 

Am Freitag, den 16. September, wurden wir um 20:26 Uhr zu einem technischen Einsatz in den Lumplgraben gerufen. Grund dafür war ein umgestürzter Baum, der die Straße blockierte. Mittels Kettensäge wurde der Baum zerstückelt, weggeräumt und anschließend die Fahrbahn gereinigt. 

Der Einsatz war um 21:11 Uhr abgearbeitet. Insgesamt standen 28 KamderadInnen der FF Großraming im Einsatz.

 


10.  September 2022  Verkehrsunfall

 

 

In der Nacht vom 10. auf den 11. September, genau um 23:29 Uhr, wurden wir in den Neustiftgraben zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, fuhr auf eine Böschung auf und kam auf dem Dach liegend, mitten auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Die drei Insassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien und wurden vom Roten Kreuz versorgt.

Wir stellten den PKW wieder auf die Räder und säuberten anschließend die Fahrbahn. 

Im Einsatz standen 27 Kameradinnen und Kameraden der FF Großraming sowie Polizei und RotesKreuz. Einsatzende war um 01:00 Uhr.

 


23.  Juni 2022  2 Einsätze: Verkehrsunfall und Ölspur

 

 

Am Donnerstag, wurden wir um 05:17 Uhr mit Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall im Neustiftgraben gerufen. Ein Fahrzeug kam bei regenglatter Fahrbahn ins schleudern und kollidierte mit einer Gartenmauer. Der Lenker war beim eintreffen bereits aus dem Fahrzeug ausgestiegen und wurde von Kameraden des Feuerwehr Medizinischen Dienstes erstversorgt. Anschließend wurde der Lenker dem Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus transportiert.

Wir regelten in Absprache mit der Polizei den Verkehr und unterstützen den Abschleppdienst beim verladen des Unfallautos.
Anschließend wurde die Straße gereinigt. Um 06:22 Uhr waren die 15 im Einsatz stehenden Kameraden wieder Einsatzbereit.

Um 09:13 folgte ein weiterer Sirenenalarm. Eine Ölspur zog sich vom Lagerhaus bis ins Gemeindegebiet von Reichraming. Nach Absprache mit der Feuerwehr Reichraming wurde sämtliches ausgelaufene Betriebsmittel vom Ölstützpunkt Großraming gebunden und von der Straße entfernt.

Im Einsatz standen 18 Kameradinnen und Kameraden mit 4 Fahrzeugen, Einsatzende war um 10:52.


21.  Juni 2022  Ölspur auf der Enns

 

Die Freiwilligen Feuerwehren Großraming und Kleinreifling wurden mittels Sirene zu einem Ölaustritt auf einer Brücke in Großraming alarmiert, wo Hydrauliköl in die Enns gelangte. Mithilfe dem Arbeitsboot und einer 100 Meter langen Ölsperre konnte eine weitere Ausbreitung erfolgreich verhindert werden.

Am Dienstag, den 21.06.2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Großraming und Kleinreifling mit der Einsatzmeldung „Ölspur, Ölaustritt“ um 7:40 Uhr mittels Sirene zu einem Einsatz nahe der Brücke bei der Laussinger Landesstraße alarmiert.

Auf der Brücke bei der Kreuzung zwischen der Laussinger Landesstraße und dem Neustiftgraben ist aufgrund eines technischen Gebrechens ein Hydraulikschlauch eines LKWs geborsten. Dadurch ist eine große Menge Hydrauliköl ausgetreten und konnte über die Entwässerungsschächte der Brücke rasch in den dortigen Nebenarm der Enns gelangen. Die Bezirkshauptmannschaft und die Ennskraftwerke wurden durch den Einsatzleiter verständigt.

Mithilfe des Arbeitsbootes der Freiwilligen Feuerwehr Kleinreifling konnte eine 100 Meter lange Ölsperre aufgebaut und dadurch eine weitere Ausbreitung erfolgreich verhindert werden.

Insgesamt waren etwa 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren, Abschnitts-Feuerwehrkommandant und Polizei waren rund drei Stunden im Einsatz.

Danke an die FF Kleinreifling für die gute Zusammenarbeit!

 

Quelle: BFKDO SE


16.  Juni 2022  Ölspur auf der B 115

 

Am Abend des 16. Juni wurden wir mittels Sirene zu einem Öleinsatz auf der B 115 im Ortsgebiet von Großraming gerufen.

Der PKW verlor nach Kollision mit einem Stein Motoröl, der Lenker bemerkte dies und hielt sein Fahrzeug auf Höhe der Tankstelle an. Mittels Bindemittel und einigen Ölschlangen baden wir die ausgetretene Flüssigkeit.

Im Einsatz stand die FF Großraming mit 4 Fahrzeugen und 26 Mann, um 21:00 Uhr waren wir wieder einsatzbereit. 


22.  Mai 2022  Unfall mit 2 Leichtflugzeugen

 

Die FF Großraming steht derzeit gemeinsam mit den Feuerwehren Reichraming und Ternberg im Ortsgebiet von Reichraming im Einsatz.

Lt. Meldung kollidierten 2 Leichtflugzeuge und stürzten im stark bewaldeten Gebiet ab. Beide Flugzeuge wurden schon gefunden, die Personenrettung läuft noch.

Update:

Bericht Fotokerschi: https://www.fotokerschi.at/blog/leichtflugzeuge-kollidieren-in-der-luft

 

 


21.  Mai 2022  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 

Im Ortsteil Hintstein ereignete sich am Abend des 21. Mai ein schwerer Verkehrsunfall.

 

Die Sirene heulte um 20:43 Uhr auf, mit dem Alarmtext "VU mit eingeklemmter Person". Auf der B 115 im Ortsteil Hintstein war ein Fahrzeuglenker aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals, bevor es auf dem Dach zum Liegen kam. Der Lenker war im Fußbereich eingeklemmt, und wurde mittels Spreizer und Schere aus dem Wrack befreit.

Erstversorgt wurde der Unfalllenker vom Feuerwehrmedizinischen Dienst, anschließend wurde er vom Hubschrauber ins PEK Steyr geflogen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Großraming und Reichraming, sowie Rettung und Polizei. Um 22:08 Uhr war der Einsatz abgearbeitet.


05. & 07.  Mai 2022  Öleinsätze

 

Zu einem nächtlichen Öleinsatz wurden wir am 5. Mai in den Ortsteil Pechgraben gerufen. Ein unbekannter Verursacher zog eine Ölspur, beginnend beim Steinbruch der Fa. Kronsteiner bis zur Zufahrt Waldbauer. Gemeinsam mit der FF Pechgraben banden wir die ausgetretene Flüssigkeit und kehrten anschließend die Fahrbahn.

 

Schon am siebten Mai um 13:24 Uhr, wurde wieder eine Ölspur gemeldet, diesmal in Großraming im oberen Ort. Die Donatistraße sowie der Haiderberg waren betroffen. Wieder rückten wir mit Bindemittel und Besen aus um die Ölspur zu binden.


18.  März 2022  Brandeinsatz in der Schellnau

 

Noch während unseres Öleinsatzes in Maria Neustift, nämlich um 09:07 Uhr, (s. Bericht unten) wurden wir schon zum nächsten Einsatz am heutigen Vormittag gerufen. Im Ortsteil Schellnau brannte in einem Gasthaus die hauseigene Selch.

Aufgrund des zeitgleichen Einsatzes wurden die Feuerwehren Pechgraben, Maria Neustift und Reichraming ebenso alarmiert.

Der Brand war rasch unter Kontrolle, anschliessend machten wir das Gebäude mittels Hochleistungslüfter noch rauchfrei. Den Speck in der Selch konnten wir leider nicht mehr retten.

Um 10:36 Uhr rückten wir wieder ein.


18.  März 2022  Öleinsatz in Ma. Neustift

 

Die erste Alarmierung erreichte uns um exakt 08:00 Uhr. Mittels Sirenenalarm wurden wir in die Gde. Maria Neustift zu einem Öleinsatz gerufen, wo sich sogleich 6 Kameraden mit Öl und LAST auf den Weg machten.

Am Einsatzort stand ein LKW der während der FAhrt einen Motorschaden erlitt und deshalb eine große Menge Öl auf der Fahrbahn verteilte. Gemeinsam mit den Feuerwehren Maria Neustift und Moosgraben banden wir das ausgetretene Öl und säuberten anschliessend die Fahrbahn.

Um 13:30 Uhr war der Einsatz abgearbeitet.


15.  März 2022  Öleinsatz in Ternberg

 

Heute wurde die Feuerwehr Großraming zu einem Öleinsatz nach Ternberg, genauer gesagt in den Ortsteil Trattenbach, gerufen.

 

Dort ist eine größere Menge Heizöl in einen Bach gelangt. Wir rückten mit KDO, LAST, ÖEF und insgesamt 8 Mann aus und bauten mehrere Ölsperren auf. So konnte eine grössere Ausbreitung verhindert werden.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Trattenbach und Großraming. Kurz nach 13:00 Uhr waren wir wieder einsatzbereit.


11.  März 2022  Großbrand in Maria Neustift

 

Der Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in der Gemeinde Maria Neustift beschäftigte am vergangene Freitag 17 Feuerwehren.

 

Um 09:32 Uhr des 11.3. wurden wir zu einem Brand nach Maria Neustift gerufen. Schon bei der Anfahrt sahen wir die starke Rauchentwicklung. Der Wirtschaftstrakt stand bereits in Vollbrand.

 

Aufgrund des schnellen Handelns der Feuerwehren gelang es den Wohntrakt und Nebegebäude vor dem Brand zu bewahren.Tiere und Personen kamen gottseidank nicht zu schaden

 

Im Einsatz standen 17 Feuerwehren, Rotes Kreuz, Polizei sowie die Brandverhütungsstelle für OÖ.

 

LINK zum Video

 


25.  Februar 2022  Microcar im Bach

 

Großes Glück hatte ein 69 jähriger Lenker der am 25. Februar mit seinem Microcar in einem Bach landete.

 

Um 11:50 Uhr wurden die Feuerwehren Großraming und Weyer zu einem Einsatz mit Stichwort "Personenrettung" gerufen. Ein Lenker eines Microcars war wegen eines technischen Defektes von der Straße abgekommen und kam seitlich in einem Bachbett liegend zum Stillstand. Die gerufenen Einsatzkräfte konnten den leicht verletzten Lenker innerhalb 15 Minuten aus seiner misslichen Lage befreien und dem Roten Kreuz übergeben.

 

Aufgrund der austretenden Betriebsmittel wurde von der FF Großraming eine Ölsperre errichtet. Anschliessend wurde das Fahrzeug aus dem Bachbett gehoben und neben der Fahrbahn abgestellt.

 

Um 13:25 Uhr waren wir wieder einsatzbereit.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Weyer und Großraming, das Rote Kreuz, sowie die Polizei.


19.  Februar 2022  Unwettereinsatz

 

Sturmtief "Zeynep" bescherte uns am 19. Februar einen nächtlichen Unwettereinsatz.

 

Genau um 00:36 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Einsatz unter dem Titel "Sturmschaden" gerufen. Der Einsatzort befand sich am Haiderberg, Höhe Großraming 47.

Der starke Sturm hatte einen Baum entwurzelt und ihn auf die darunterliegende Landestraße gefegt. Der Baum wurde fachgerecht zerstückelt und anschliessend die Fahrbahn gereinigt.

Insgesamt standen 16 Mann/Frau mit 3 Fahrzeugen im Einsatz, um 01:45 war der Einsatz abgearbeitet.


11.  Februar 2022  Suchaktion

 

Am Freitag den 11.2. wurde die FF Großraming gemeinsam mit 5 anderen Wehren zu einer Suchaktion gerufen.

 

Eine ältere Person aus Großraming brach am Vormittag zu einer kleinen Wanderung auf. Als sie nach einigen Stunden nicht wieder kehrte, fingen bereits angehörige mit der Suche an. Als dies aussichtslos erschien wurden Polizei und Feuerwehren zur Unterstützung alarmiert. Um ca. 16:30 Uhr konnte die Person leicht unterkühlt, erschöpft und durstig aufgefunden werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Großraming, Pechgraben, Hofberg, Reichraming, Weyer sowie die EFU Gaflenz. Polizei und Rotes Kreuz waren ebenfalls vor Ort.